Volksschulbereich

An der Schwerhörigenschule Wien gibt es im Volksschulbereich Vorschulklassen, Integrationsklassen sowie traditionelle Schwerhörigenklassen.

 

Das Besondere an unseren Integrationsklassen:

  • Es lernen hörende und schwerhörige SchülerInnen gemeinsam.
  • Es sind immer 2 Lehrpersonen in den Klassen. So kann auf Bedürfnisse der Schülerinnen/Schüler individuell eingegangen werden.
  • Es sind weniger Kinder in einer Klasse als in regulären VS-Klassen.
  • In Integrationsklassen findet vermehrt soziales Lernen statt.

 

Schwerpunkte im VS-Bereich:

  • Buchstabentage (1. Klasse)
  • Stationentage
  • Arbeit mit Wochenplänen
  • Freiarbeit, offene Lernphasen, differenzierter Unterricht
  • Klassenübergreifende Projekte
  • Lehrausgänge/Projektwochen (Theaterbesuche, Museumsbesuche, …)
  • Lesen - verstärkte Leseerziehung
  • Sport: Schwimmen, Eislaufen, Athletics light
  • gesunde Jause
  • alternative Leistungsbeurteilung in der Grundstufe 1, also in der 1. und 2. Klasse (KDL, LFD - Lernfortschrittsdokumentation, Pensenbuch, verbale Beurteilung)
  • Teamteaching (immer 2 Lehrer in den Integrationsklassen)
  • Bewegtes Lernen