Bewegtes Lernen
Gesundheitsförderung Wien

Die 2.VS-Klassen werden von

Dipl.-Päd. Manuela LENOTTI &

Mag. Isabella SCHEDL, BEd (2a Int. VS),

Lisa BATIK.BEd (2b VS) und

Dipl.-Päd. Christine ZANGL (2c VS) 

geleitet.

Alle ersten Klassen sind Klassen mit dem Schwerpunkt „Bewegtes Lernen“

Was ist „Bewegtes Lernen“

  • Lernen mit Bewegung = Lernen durch Bewegung
  • Lernen über alle Sinne mit Lust und Freude
  • Lernen mit dem ganzen Körper
  • Lernsituation durch ganzheitliches Handeln erfahren
  • Lerninhalte sinnbezogen und körpernah erleben
  • Den Unterricht so zu gestalten, dass die SchülerInnen die Lerninhalte durch Erleben, Denken und Handeln erfahren und Zusammenhänge erkennen können
  • Bewegtes Lernen ist eine ergänzende Form zum traditionellen Lernen

Wie funktioniert „Bewegtes Lernen“?

  • Die Lehrerinnen erhalten eine Zusatzausbildung zur Lehrerin für Bewegtes Lernen und Gesundheitsförderung (Gesundheitspädagoginnen).
  • In allen Unterrichtsfächern einer Schwerpunktklasse bewegen sich die Kinder und lösen dabei ihre Lernaufgaben.
  • Das Kind lernt über Körper- und Bewegungserfahrung Lerninhalte verstehen.

Zusätzliche Leistungen für Schwerpunktklassen

  • Medizinische Betreuung durch Orthopäden und Physiotherapeuten
  • Anforderungsmöglichkeit von Spezialisten für Ernährung, Energetik,
    Sensomotorik, Sport, Gesundheit, etc. 6-mal im Jahr
  • Bereitstellung eines Gerätepools
  • Veranstaltung von Projekt-, Sport- und Gesundheitstagen                                                             

Wem nützt „Bewegtes Lernen“?

Den Kindern

Bewegtes Lernen fördert nachhaltig das Gesundheits- und Ernährungsbewusstsein der Kinder. Es verbessert ihre Lernleistungen durch erhöhte Merk- und Konzentrationsfähigkeit.

Haltungsschäden wird vorgebeugt, zusätzlich lernen die Kinder besser mit Aggressionen und Gefahrenquellen umzugehen.

Den Eltern

Die seelische und körperliche Ausgeglichenheit der Kinder unterstützt ein positives Familienklima.

Verstärkte Möglichkeit zur Einbeziehung der Eltern in die Projektarbeit

Den Lehrern

Durch ein besseres Arbeitsklima in der Klasse.

Eigennutz durch besseren Wissensstand (Ausbildung) und zusätzliche Impulse durch Weiterbildungsveranstaltungen und Reflexionen.

2. Klassen: Und das sind wir!

Wir haben heuer drei 2. Klassen und alle drei Klassen starten mit dem Schwerpunkt "Bewegtes Lernen". In der 2a Int. VS sind 10 Buben und 12 Mädchen, unsere Lehrerinnen heißen Manuela Lenotti und Isabella Schedl. In der 2b VS werden von Batik Lisa 6 Buben und 2 Mädchen unterrichtet. In der 2c sind 3 Mädchen und 5 Buben, unsere Lehrerin ist Christine Zangl.

In unserem Unterricht spielt Bewegung eine große Rolle und wird in jeder Unterrichtsstunde und in jedem Unterrichtsfach integriert. Das finden wir besonders toll, da gerade uns jungen Kindern das Sitzen oft schwer fällt und mit Bewegung auch das Lernen leichter fällt!

Fünf Mal im Jahr dürfen wir einen Referenten einladen, der uns einen neuen Bereich der Bewegung näher bringt. Wir freuen uns schon darauf.

Nach oben